Warum politisiere ich?

Diskussionen, laut und angeregt, waren bei uns zu Hause normal und sind es für mich immer noch. Es geht dabei stets um die Sache. Mir ist wichtig, dass ich dezidierter Meinung bin, aber das Gegenüber als Mensch, als Person achte. So sage ich immer: Wir können in der Sache total anderer Ansicht sein, hart diskutieren, aber anschliessend zusammen ein Glas Wein trinken. Das muss möglich sein!

Ich politisiere, weil es mir gut geht, weil ich privilegiert bin, weil ich meine Meinung äussern kann, weil ich Energie habe und weil mir Gerechtigkeit wichtig ist. Deshalb bin ich Grossrätin und deshalb kandidiere ich für den Nationalrat, um nicht nur die Anliegen der Gemeinde oder des Kantons zu vertreten, sondern diejenigen von vielen Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Landes.

Politische Schwerpunkte

Bildung und Chancengleichheit

Gute Bildung und Chancengleichheit sind dringend nötig! Es geht um etwas - es geht um Kinder und Jugendliche, welche faire Startbedingungen und eine gute Ausbildung erhalten sollen.

Gleichberechtigung/Familienpolitik

Gleichberechtigung und Lohngleichheit sind immer noch nicht erreicht. Ich setze mich dafür ein, dass Männer und Frauen die Kinderbetreuung übernehmen können und deshalb bei der Arbeit nicht diskriminiert werden.

Staatspolitik

Die Schweiz allein als Insel in Europa geht unter. Ich setze mich ein, dass die Schweiz eigenständig bleibt und dabei auch europäisch ist.

Grundsätzlich

Ich setze mich mit grossem Engagement ein für die Interessen von Minderheiten, die grössere Unterstützung verdienen und kaum Gehör finden.

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon

© 2019 by Karin Fisli